Arber - Feriendorf Zwiesel
Das schönste Urlaubserlebnis für die ganze Familie

Hotline: 09922 - 500499-30

Newsletter

Sie wollen laufend über
unsere Angebote und
Neuigkeiten informiert
werden? Dann fordern Sie unseren Newsletter an.


  

So kommen Sie mit dem Auto nach Zwiesel:

Von Norden auf der A3 über Regensburg und von Westen über München auf der A92 bis zum Autobahnkreuz Deggendorf.
Von dort auf der B11 nach Regen weiter in Richtung Zwiesel.
An der Abfahrt Zwiesel-Nord folgen Sie der Beschilderung "Zwieseler Erlebnis Bad".
Am Erlebnisbad fahren Sie vorbei und folgen der Vorfahrtsstraße Richtung Waldesruhweg. Nach ca. 300 m biegen Sie leicht rechts in die Karl-Herold-Straße ein.

Anreise mit der Bahn:

Mit IC-/ICE- und EC-Zügen fährt man aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Richtung Wien – Linz zweistündlich bis Plattling. Hier wartet bereits die Waldbahn und bringt Sie im direkten Anschluss (meist bahnsteiggleich) nach Zwiesel. Aus Richtung München, Passau und Regensburg verkehren Regionalzüge im Stundentakt nach Plattling. Auch hier besteht direkter Anschluss zur Waldbahn. Ihr Vorteil: auf diesen Zügen gilt das preiswerte Bayern-Ticket. Ihre Reiseverbindung finden Sie unter www.bahn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell

Wandern auf dem Luchspfad

Der mit einer "Luchsfährte"
markierte Luchspfad
führt in die National-
parkwälder, über den
Hochberg zum Schwell-
häusl, weiter durch den
Urwald Hans-Wazlik-Hain,
vorbei an Zwieslerwald-
haus und über den Böhm-
weg ins Nationalpark-
zentrum Falkenstein wo
Sie mittags in die Gastro-
nomie im Haus zur Wildnis
einkehren können.

Weiter geht es entlang
des Luchsgeheges über
Glaserhäuser bis zum
Lindberger Rathaus.
Von hier fährt um 16:48 Uhr
der Falkenstein - Bus
(mit GUTi kostenlos)
zum Zwieseler Bahnhof.

An sechs Stationen werden
auf dem 30 Kilometer lan-
gen Rundwanderweg alle
Frage über den Luchs an-
schaulich beantwortet.



Unser GUTi für Ihren Urlaub!

Kostenlos und bequem
unterwegs mit Bus & Bahn
mit Ihrer Zwieseler
AWO Gästekarte.

GUTi bedeutet im bayr-
ischen Sprachgebrauch
Bonbon oder kleine
Belohnung. Unser GUTi
belohnt alle Gäste, die in
der Nationalpark- und
Naturparkregion Bayer-
ischer Wald umweltbe-
wusst ohne Auto unter-
wegs sind.

Sie kommen bequem zu
Wanderungen mit unter-
schiedlichem Ausgangs-
und Zielort, Sie sparen
Treibstoffkosten und
Parkgebühren und wer-
den bequem und sicher
chauffiert.



Best-of-NaturVision

Lassen Sie sich in die
Wunderwelt der Natur
entführen und genießen
Sie faszinierende
Naturfilme a. d. Archiv  des internationalen Natur- und Tierfilmfestivals NaturVision. 

Die Veranstaltung findet 

jeden Samstag

um 14:30 Uhr

im Nationalparkzentrum

Falkenstein

- Haus zur Wildnis - statt.

Der Eintritt ist frei.  



box-bottom

Schnellanfrage

box-bottom

Unser Service:

Falls Sie sich für die Anreise mit der Bahn entschieden haben, holen wir Sie sehr gerne kostenlos vom Bahnhof Zwiesel ab.

guti-logo

 

 

 

 

 

zwieselbwtierisch-wild

Hohenzollern Skistadion

Nordischer Winter- und Sommersport
für Biathlon
und Speziallanglauf