Arber - Feriendorf Zwiesel
Das schönste Urlaubserlebnis für die ganze Familie

Hotline: 09922 - 500499-30

Herausgeber:

AWO Kreisverband Regen e.V.
AWO Feriendorf Zwiesel
Karl-Herold-Str. 9
94227 Zwiesel
Telefon: 0 99 22 / 500499-30
Telefax: 0 99 22 / 500499-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.awo-zwiesel.de

Umsatzsteuer-Id: DE259678122

Träger:

AWO Kreisverband Regen e.V.
Karl-Herold-Str. 9
94227 Zwiesel
Telefon: (09922) 500499-21


Verantwortlich für den Inhalt:
AWO Kreisverband Regen e.V.
Kreisvorsitzender und vertretungsberechtigter Vorsitzender: Franz Köppl



eingetragen im Vereinsregister des AG Deggendorf – VR 10656


 

Programmierung - Fotos - Design

jokumaxx design
Max-Josef Kuchler
94249 Bodenmais
Tel: 09924 - 905025
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.jokumaxx.de

 

Weinfurter Webdesign
Paula Weinfurter
94252 Bayerisch Eisenstein
Tel: 09925 - 1215
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.weinfurter-web.de


 

Aktuell

Best-of-NaturVision

Lassen Sie sich in die
Wunderwelt der Natur
entführen und genießen
Sie faszinierende
Naturfilme a. d. Archiv  des internationalen Natur- und Tierfilmfestivals NaturVision. 

Die Veranstaltung findet 

jeden Samstag

um 14:30 Uhr

im Nationalparkzentrum

Falkenstein

- Haus zur Wildnis - statt.

Der Eintritt ist frei.  



Unser GUTi für Ihren Urlaub!

Kostenlos und bequem
unterwegs mit Bus & Bahn
mit Ihrer Zwieseler
AWO Gästekarte.

GUTi bedeutet im bayr-
ischen Sprachgebrauch
Bonbon oder kleine
Belohnung. Unser GUTi
belohnt alle Gäste, die in
der Nationalpark- und
Naturparkregion Bayer-
ischer Wald umweltbe-
wusst ohne Auto unter-
wegs sind.

Sie kommen bequem zu
Wanderungen mit unter-
schiedlichem Ausgangs-
und Zielort, Sie sparen
Treibstoffkosten und
Parkgebühren und wer-
den bequem und sicher
chauffiert.



Wandern auf dem Luchspfad

Der mit einer "Luchsfährte"
markierte Luchspfad
führt in die National-
parkwälder, über den
Hochberg zum Schwell-
häusl, weiter durch den
Urwald Hans-Wazlik-Hain,
vorbei an Zwieslerwald-
haus und über den Böhm-
weg ins Nationalpark-
zentrum Falkenstein wo
Sie mittags in die Gastro-
nomie im Haus zur Wildnis
einkehren können.

Weiter geht es entlang
des Luchsgeheges über
Glaserhäuser bis zum
Lindberger Rathaus.
Von hier fährt um 16:48 Uhr
der Falkenstein - Bus
(mit GUTi kostenlos)
zum Zwieseler Bahnhof.

An sechs Stationen werden
auf dem 30 Kilometer lan-
gen Rundwanderweg alle
Frage über den Luchs an-
schaulich beantwortet.



box-bottom

Schnellanfrage

box-bottom

box-bottom

guti-logo

 

 

 

 

 

zwieselbwtierisch-wild

Hohenzollern Skistadion

Nordischer Winter- und Sommersport
für Biathlon
und Speziallanglauf